Erste Honigernte 2018

Veröffentlicht von Roswitha Schmidt am Sa., 16. Jun. 2018 16:59 Uhr
Bienenblog

Die erste Honigernte in diesem Jahr.

Bis Mitte Juli müssen alle Baurahmen regelmäßig nach Schädlingen wie der Varroamilbe untersucht werden. Besonders gut gedeihen die Milben in der Drohnenbrut wegen der längeren Zeitspanne der Verdeckelung.  

Der Honig muss rechtzeitig geerntet werden, weil dadurch Platz geschaffen wird. Ausserdem lähmen volle Honigräume den Sammeleifer der Bienen.

Das Bild zeigt

 eine volle, verdeckelte Honigwabe die bereit zur Ernte ist. Das Trennen des Honigs von den Waben geschieht mit Hilfe von Honigschleudern.

Um 1 Kg Honig zu erzeugen, muss die Biene rechnerisch 2 Millionen z.B. Robinienblüten anfliegen!

Das fertige Produkt sieht dann so aus: 


Fotos und Bericht Ernst Krüger

Bildnachweise: