Alles hat seine Zeit ...

© foto:knoll
Veröffentlicht am Di., 31. Dez. 2019 19:33 Uhr
Aktuelles Seite



... auch das Kommen und das Gehen: Zum Jahresende wurde unsere Vikarin Ulrike Telschow in der Kaiser-Friedrich-Gedächtniskirche im Rahmen des dortigen Salbungsgottesdienstes verabschiedet. Sie predigte in ihrer die Zeit in unserer Gemeinde abschließenden Kurzandacht über diese lebensbejahenden Worte. Über den ihnen innewohnenden Zauber und ihren Goldstaub,  


Wir sind dankbar für Ulrike Telschows Zeit bei uns. Für all die positive Energie, die sie mitgebracht hat! Für die Ideen und ihr großes Engagement, ihr Mitgefühl und ihre guten Worte an jeder Stelle.


Alles hat seine Zeit. Und auf ihre Zeit als Vikarin folgen nun die Jahre als Entsendungspfarrerin in zwei Gemeinden. Neue Gesichter und vielfältige Geschichten. Eine ganz neue Perspektive, Arbeit und Herausforderung.

Unsere besten Wünsche begleiten sie!





(foto:knoll)

Bildnachweise: